schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   
   


Traktion für den GTI - so geht's vorwärts

Mechanische Differenzialsperren im GTI

K-Nockkonda 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 30
Beiträge: 101
Dabei seit: 03 / 2013
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Traktion für den GTI - so geht's vorwärts  -  Gepostet: 13.07.2017 - 19:49 Uhr  -  
Irgendwo, ich denke in einer Autozeitschrift habe ich gelesen, dass die 272er Bremse wegen dem überbremsten und damit unruhigen Heck eingeführt wurde, in wie weit das wirklich praxisrelevant war kann ich nicht sagen. Die Hersteller gehen ja generell auf Nr. sicher, bei den ganzen Nichtskönnern dadraußen braucht sich keiner Wundern das 99,9% aller Autos untersteuernd ausgelegt sind ganz egal ob Heck-, Front- oder Allradantrieb. Was da die VAG macht begreife ich eh nicht. Cupra R mit immer 4 Türen, 286mm hinten, Scirocco eher leicht hinten, 310mm hinten. Vorn beide die 345er vom R, was würdest du nun auf bei nem GTI verbauen? Habe mich für 345 + 286 entschieden...
Für ein überbremstes Heck braucht man hinten keine stärkere Bremsanlage wie vorn, durch den Bremsvorgang und die daraus folgende Gewichtsverlagerung reicht schon eine kleine Abweichung vom Serienmäßigen 80/20 ; 70/30 aus. Zieh einfach mal die Handbremse, die bremst kaum, selbst kurz vorm blockieren der Räder bremst da nix im vgl. Nimm den alten GTI und bau alles unnötige für den Track aus (=> Gewichtsverteilung rutscht nach vorn) und schon sitzt das Heck in ner abschüssigen Kurve beim anbremsen ganz schön schwung.
nach unten nach oben
GTIOlli 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 8866
Dabei seit: 08 / 2010
Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Traktion für den GTI - so geht's vorwärts  -  Gepostet: 13.07.2017 - 22:49 Uhr  -  
Für mehr Druck im Alltag würde ich wohl nach wie vor die TTRS Anlage verbauen, allerdings ebenfalls an der HA.
Hatte ich damals zwar auch, hatte aber auch schlechte Scheiben an der HA (Zimmermann), weil ich damals noch nicht so den Plan hatte von Bremsanlagen.
Standfest ist die Anlage sicher nicht. Ist ja eine der Problembremsen aus dem VAG Konzern überhaupt.
Für den Track würde ich zu Brembo oder Stoptech greifen.
Aber ich denke, das wird hier zu sehr OT. :)
Gruß, Olli

GTI verkauft - jetzt GT86
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 13.12.2017 - 15:37