schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?

Öltemperatur errechnet oder tatsächlich gemessen???

the bruce 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Weites Land
Alter:
Beiträge: 5466
Dabei seit: 06 / 2010
Homepage Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Ölkühler  -  Gepostet: 17.05.2011 - 22:44 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Tinur

Zitat
Hab mich ja auch schlau gemacht und auch mal recherchiert wie es mit dem
Zusatzwasserkühler aussieht.


Darum geht es nicht.


Doch, genau darum geht es. Die Frage lautet:
Hat man ein thermisches Problem oder hat man es nicht?

Und die Antwort lautet: Unter 330 PS und Dauervollgas
hat man es nicht und hast du es auch nicht.

Die nächste Frage muss lauten: was tun die, die es wissen
müssen in solch einem Fall? Der, der es wissen muss, ist der
Hersteller, die Volkswagen AG. Und die bauen in den R mit
DSG, der aufgrund des durch den Getriebeölwärmetauschers
einen erhöhten Wärmeeintrag in das Kühlwasser hat, einen
Zusatzwasserkühler im linken Radkasten.

Also: warum unnötige Gedanken machen? Und warum das
Rad neu erfinden und nicht auf bestehendes Know-How
zurückgreifen?

Der Öl-Wasser-Wärmetauscher ist enorm effizient. Ich hatte noch
nie ein Auto, bei dem die Öltemperatur bei Vollast so niedrig ge-
blieben ist. Die Erfahrungswerte mit leistungsgesteigerten TFSI/
TSI sind riesig. Er ist der wohl weltweit meistgetunte Motor der
Moderne. Zu Panik besteht also überhaupt kein Anlass.
Gruß, Holger

Beide schaden sich selbst: der zu viel verspricht und der zu viel erwartet.
- Lessing -


Bitte guckt erst hier bevor ihr zu Fahrwerksfragen eine PN schreibt: KLICK
Benutzt bitte auch die Suche und stellt Fragen von allgemeinem Interesse möglichst im Forum.
nach unten nach oben
Finnja 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Sachsen
Alter: 47
Beiträge: 438
Dabei seit: 06 / 2011
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 24.10.2011 - 11:53 Uhr  -  
Hm, das mit dem zusätzl. Tauscher wußte ich zwar noch net, aber immer wieder recht interessant zu denken, im Jahr 2011 wird die Öltemp. an Fahrzeugen errechnet. :'(

Selbst der Corrado (ca. 20 Jahre Autotechnik zurück), der ja eigentl. auch nur ne Golf2 Basis ist, hatte auch schon ne Öltemperatur-Anzeige, glaub sogar jede MFA, die damals mit DZM ausgeliefert wurde.

Einzigster Unterschied zu heute, da saß der Fühler noch oben am Kopf in Richtung Spritzwand, das hatte den Effekt, das Du im Hochsommer im Stau auch gerne mal 134° angezeigt bekommen hast, aber immerhin es gab diesen Sensor.

Und nun zu glauben, ein so modernes Auto errechnet die Werte, wo eh mehr als genug Daten im CAN-Bus rumfliegen, ich weiß nicht.

Mag zwar sein, das man dies denken könnte, bei den doch recht niedrigen Öltemps.
Golf VI GTI "Adidas", 3-Türer, Uni-Schwarz, 18" Serron, RCD 510, Bi-Xenon, R-Led`s, Pipercross, GRA, Park Assist, DWA+, BAA, Reifendruckkontrolle, Schaltwegverkürzung
nach unten nach oben
Eddy 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reutlingen
Alter: 35
Beiträge: 1245
Dabei seit: 08 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 24.10.2011 - 12:23 Uhr  -  
Wo steht das mit der errechneten Öl-temp?

Wenn du den Motor von unten anschaust wirst du direkt den Temperaturfühler in der Ölwanne entdecken ;)

Die Wassertemperatur wird etwas arg gerundet...
Viele Grüße
Eddy

Eat.Sleep.Shift.
nach unten nach oben
Kryonator 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 37
Beiträge: 244
Dabei seit: 09 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 25.10.2011 - 16:06 Uhr  -  
Also mein Freundlicher meinte mal, wenn die Anzeige im MFA 140-150GRad anzeigt, dann sollte man sich Gedanken machen.

Mein GTI hatte bis jetzt unter Volllast (Hochsommer über 30GRad draußen)höchstens mal 115-118GRad in MFA angezeigt...
nach unten nach oben
Saggi 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 38
Beiträge: 170
Dabei seit: 04 / 2012
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 24.04.2012 - 21:26 Uhr  -  
Welche Anzeige ist eigentlich genauer ? Die normale Anzeige zeigt mir relativ schnell 90 Grad an aber die MFA erst 10 Minuten später , bzw. zeigt sie mir gar nix an :( Ist das bei euch auch so ?
nach unten nach oben
the bruce 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Weites Land
Alter:
Beiträge: 5466
Dabei seit: 06 / 2010
Homepage Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 24.04.2012 - 21:36 Uhr  -  
Das sind zwei Paar Schuhe. ;)

Deine analoge Kühlmitteltemperaturanzeige zeigt wie ihr Name schon sagt die Temperatur des Kühlmittels an.
Leider nur ungefähr, denn die Anzeige ist geschönt um den Laien nicht zu verwirren. Von 70° bis 100° steht
der Zeiger immer mittig.

In der MFA, also digital, wird dir die Öltemperatur angezeigt. Diese Anzeige ist sehr genau. Bekanntlich wird
das Öl langsamer warm als das Kühlmittel (im kleinen Kreislauf).
Gruß, Holger

Beide schaden sich selbst: der zu viel verspricht und der zu viel erwartet.
- Lessing -


Bitte guckt erst hier bevor ihr zu Fahrwerksfragen eine PN schreibt: KLICK
Benutzt bitte auch die Suche und stellt Fragen von allgemeinem Interesse möglichst im Forum.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 24.04.2012 - 23:17 Uhr von the bruce.
nach unten nach oben
Saggi 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 38
Beiträge: 170
Dabei seit: 04 / 2012
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 24.04.2012 - 21:50 Uhr  -  
Also zählt die MFA, ich danke für die genaue Beschreibung, hat mir sehr weiter geholfen :-)
nach unten nach oben
TL1000R 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 57
Beiträge: 183
Dabei seit: 08 / 2011
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 27.04.2012 - 01:28 Uhr  -  
Öltemperatur wird so ermittelt:

http://www.golfvigti.com/topic.php?t=9971&page=1
nach unten nach oben
Corri_82 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 416
Dabei seit: 04 / 2012
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 27.04.2012 - 10:34 Uhr  -  
Der GTI hat so geringe Öltemps, da würde ich mir gar keine Gedanken machen.

Hatte vorher ein Audi Coupe 2.8 und nach ca. 1-2 min Vollgas bzw. reichte schon 200-220, stieg die Öltemp auf 130°-140°, nach 3 minuten waren 150°

Dann muss man sich gedanken machen. Aber auch ein gutes Vollsynthetisches 5-W40 (für den 17 Jahre alten AAH) hält das locker aus...
nach unten nach oben
S.R. 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Oberfranken
Alter: 46
Beiträge: 894
Dabei seit: 04 / 2012
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: maximale Öltemperatur ? oder ab wann ist ein Ölkühler nötig?  -  Gepostet: 06.05.2012 - 20:32 Uhr  -  
Also wenn ich die Temperatur des Öles vom Golf vergleiche mit meinem Corrado G60 dann ist die kühl dagegen. Komme ich beim Gti in der Stadt mal auf 90-95 Grad u ausserhalb bei längerer Beanspruchung auf 110 Grad waren es beim Corri in der Stadt scho mal teilweise 110 Grad u wenn ich mal 30 km Vollgas fuhr dann waren Öltemps von 140 Grad auf der MFa hier war dann die, meiner Meinung nach kritische Marke u ich bin mal vom Gas um zu kühlen.
Nen "Ölkühler" hatte sogar scho der Corrado in Form eines Ölfilterflansches durch das ein Wasserrohr des Kühlkreislaufes ging.
Beim Golf würde ich mir erst bei 140 grad auch Gedanken machen u entweder dann a Stück langsamer fahren oder nen Ölkühler verbauen, aber solche Temps habe ich mit dem GTI nun in den 2 Wochen noch nie erreicht was beim Corrado keine Seltenheit war dass der mal 140 angezeigt hat.

Gruss sandro
Golf 6 GTI CSGM
6 Gang, DCC, PDC, Rearassist, Keyless access, FSE Premium, Leder Vienna, elektrischer Fahrersitz, Schiebedach, 4 Türen, 4x eFH, AHK, Scheiben 65%, Light assist, Spiegelpaket, Xenon mit LED, RNS 510, 18er Detroit , MFL, Dynaudio glaub des wars :-/
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 07.12.2022 - 18:27