schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Umbau auf 400+ PS beim EA888

Gibt es Erfahrungen?

Matthes 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  45711 Datteln
Alter: 34
Beiträge: 54
Dabei seit: 09 / 2011
Private Nachricht
offline
Betreff: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 29.12.2014 - 21:45 Uhr  -  
Hallo Leute,

Ich habe meinen Scirocco 2.0 TSI (EA888 wie GTI) im Frühjahr eine "kleine" Leistungskur verpasst.
Verbaut wurde eine Loba LO400 Turbolader in Verbindung mit einem Double DIN LLK von HG, Ansaugung von HG, Sachs Performance Kupplungskit...
Die Hardware sowie die Software kommen von SLS. Durch den Umbau wurde eine Leistung von 373 PS und 499NM erreicht. Ich wollte eigentlich vermeiden den Motor zu öffnen. Sprich Kolben und Pleuel sollten original bleiben. Mittlerweile ärgere ich mich dass ich die Innereien nicht mitgemacht habe. Deshalb hab ich dies nun zu meinem neuen Projekt gemacht. Ich will den Motor verstärken, die Verdichtung reduzieren und den Wagen nochmal abstimmen
lassen. Mein Ziel ist es die 400PS Grenze zu knacken. Nach einigen Recherchen im Internet sollte das für den Lader kein Problem darstellen... Eigentlich ist dieser auch für diese Leistungsregionen gedacht. Momentan fahre ich den Lader halt mit einer "Mädchenabstimmung".

So, soviel erstmal zum Sachverhalt. Nun kommen die eigentlichen Fragen:
Wie sieht es mit der Spritversorgung aus? Ich habe von diversen Tunern gehört dass die Düsen und auch die Pumpe aus unserem Motor einiges leisten können. Doch ich finde im Internet keine Erfahrungen. Ich hab keinen EA888 gefunden der über 400 PS hat. Bei den Umbauten handelt es sich immer um R-Modelle, S3 oder ED30/ED35...

Dann zu den Pleuel... Wo bekomme ich passende Pleuel? Ich finde im Internet einiges für den 2.0TFSI. Doch diese sind immer für den EA113 der aber eine andere Pleuelfußbreite hat als der EA888.

Um die Verdichtung zu Reduzieren würde ich die originalen Kolben bearbeiten lassen. Nach meinen Informationen sind bereits ab Werk Schmiedekolben verbaut, die in Verbindung mit der Bearbeitung weitergefahren werden können. Von Platten zur Verdichtungsreduzierung halte ich irgendwie nicht viel...

Ich würde mich freuen, wenn ihre eure Erfahrungen zu dem Thema mit mir teilen würdet. Welche Infos habt ihr für mich zum Thema Spritversorgung, Pleuel und Kolben? Fährt hier jemand über 400 PS im EA888? (Lader ist erstmal egal)

Danke!
Volkswagen Scirocco 2.0 TSI - H&R Gewinde - 20" RS6 Style - R-Rückleuchten, Interieur/Exterieur - HFI Double DIN LLK - HFI Carbon Intake - IS Racing V-Band Downpipe - Loba LO400 Umbau - SLS AGA...
nach unten nach oben
koaschten 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Itzehoe
Alter: 41
Beiträge: 3176
Dabei seit: 08 / 2013
Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 29.12.2014 - 22:09 Uhr  -  
Ich link das jetzt einfach mal unkommentiert hier rein :)
http://www.goapr.eu/products/stage3plus_20_tsi_trans.html
nach unten nach oben
crio 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 291
Dabei seit: 05 / 2013
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 29.12.2014 - 22:47 Uhr  -  
meiner Meinung nach wird es mit der Benzinversorgung knapp werden. Du müsstest bereits mindestens 170bar und Lambda um die 0.85 fahren, hab ich recht?
Kollege fährt 175bar bei 0.84 und 351Ps bei Einspritzzeiten über 8ms. Habe aber schon von 400Ps Umbauten gelesen bei denen keine andere Pumpe verbaut wurde.

Die Kolben im Ea888 sollen als einzige keine geschmiedeten sein.

Ich würde entweder den Schritt zu den 400Ps mit der momentanen Hardware wagen oder wenns standfest werden soll Kolben und Pleuel machen.

Ein Log von Einspritzzeiten, Raildruck und Lambdawerten gäbe Aufschluss ob noch mehr geht.
Audi TT Byd

nach unten nach oben
Winkel 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 36
Beiträge: 2029
Dabei seit: 12 / 2011
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 29.12.2014 - 23:45 Uhr  -  
Düsen und Pumpe sollen bis ca. 380 PS reichen. Wegen Kolben und Pleuel, würde ich mal bei http://www.bp-motorentechnik.de/ anfragen.
Life is too short to drive an ugly car.
nach unten nach oben
Dvdfregel 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 35
Beiträge: 36
Dabei seit: 11 / 2012
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 31.12.2014 - 00:59 Uhr  -  
APR gibt für ihre Stage 3 405PS & 544Nm an auf Serienblock...
Der EA888 hat deutlich bessere Pleuel verbaut als die 200PS EA113 Motoren,sind sogar eher mit den großen S3/R Pleuel zu vegleichen.
Pleuel gibt es auch günstig von Integrated: http://www.performancebyie.com...;x2=engine
An den Kolben/Verdichtung würde ich persönlich nichts machen,da der Motor eh schon ausreichend niedrig genug verdichtet ist um 400PS zu fahren.
Mahle bietet ihre Kolben z.B auch nur im Serienverdichtungsverhältnis (9,6) an,da das Einspritzsystem hier auf Veränderungen empfindlich reagiert.
Die APR Kolben die auch von Mahle hergestellt werden,bieten sogar eine Verdichtung (9,7)

Die Spritversorgung soll die 400PS abkönnen,solange die Pumpe nicht verschlissen ist.
Golf 5 GTI K03 270PS 400NM
Golf 6R K16 381PS 555NM gemessen,mittlerweile laut Polar FIS Luftmasse 419PS
VCDS im Raum SÜW/LD/GER/KA
nach unten nach oben
crio 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 291
Dabei seit: 05 / 2013
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 31.12.2014 - 10:37 Uhr  -  
Wir hatten ab 1.5bar Probleme mit Ventilflattern und konnten auf max. 1,4bar ohne Stottern, auch Apr gibt ab 315Ps an dass es dazu kommen kann.



Bei allen Kits mit höherer Leistung als 375Ps gibt soweit ich nichts überlesen habe auch Apr an dass Kolben und Pleuel benötigt werden. Von 405Ps auf Serienkomponenten finde ich nirgendwo etwas.

Apr schreibt dass sie 423Ps mit Serienbenzinvesorgung fahren. Ich weiss nicht wie sie das machen oder wieviel Hochdruck sie dafür einstellen wenn bei uns bei 175bar, Lambda 0.84 und 350Ps schon Einspritzzeiten von über 8ms zustande kommen.

Fahr einfach mal ein Log Matthes wenn es bei dir ähnlich aussieht kannst du dein Vorhaben so eh nicht umsetzen.
Audi TT Byd

nach unten nach oben
Matthes 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  45711 Datteln
Alter: 34
Beiträge: 54
Dabei seit: 09 / 2011
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 31.12.2014 - 19:47 Uhr  -  
Hallo Leute, erstmal vielen Dank für eure Antworten.

@crio: Die Info bezüglich der Kolben hatte ich von SLS bekommen. Jetzt ist natürlich die große Frage... wer hat recht!? Dein Kumpel fährt aber auch einen EA888? Man bekommt leider so viele verschiedene Infos bezüglich der Spritversorgung... SLS und auch die Jungs von HG sagten mir, dass die originale Spritversorgung über 400 PS leisten kann. Es gibt ja auch keine Upgrades bezüglich der Spritversorgung am Markt!? Mir ist zumindest nichts bekannt! Wenn du andere Infos hast, immer her damit! :)

Ich habe gehofft jemanden mit einem 400+ PS Umbau im EA888 zu finden... damit man mal Infos auch erster Hand bekommt. Das ist leider nicht so einfach :(

Wenn ich den Schritt auf 400+ PS wagen sollte, dann nur mit entsprechend gemacht Pleuel, beziehungsweise Kolben und Pleuel. Ob die Verdichtung reduziert werden muss oder nicht weiß ich nicht. Laut SLS sollte das gemacht werden... hab diesbezüglich aber keine Ahnung was muss und was nicht muss.

Ich habe leider keine Möglichkeit einen Log zu fahren. Und auch keine Ahnung was ich machen muss!? Was brauche ich dafür? VCDS und Kabel?
Volkswagen Scirocco 2.0 TSI - H&R Gewinde - 20" RS6 Style - R-Rückleuchten, Interieur/Exterieur - HFI Double DIN LLK - HFI Carbon Intake - IS Racing V-Band Downpipe - Loba LO400 Umbau - SLS AGA...
nach unten nach oben
Scrat 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter: 41
Beiträge: 1464
Dabei seit: 12 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 31.12.2014 - 20:03 Uhr  -  
Ist nur ne Vermutung aber gab es da vor ca. 1-2 Jahren nicht jemand der bei IS-Racing an die 400 PS ran wollte?
nach unten nach oben
crio 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 291
Dabei seit: 05 / 2013
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 31.12.2014 - 21:12 Uhr  -  
Verdichtung solltest du nicht weiter senken. Vcds mit Kabel brauchst du. Wie fährt sich der Wagen denn? Über Sls hört man ja auch einiges an negativem? Leistungskurve sauber?
Audi TT Byd

nach unten nach oben
Matthes 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  45711 Datteln
Alter: 34
Beiträge: 54
Dabei seit: 09 / 2011
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Umbau auf 400+ PS beim EA888  -  Gepostet: 03.01.2015 - 13:10 Uhr  -  
@crio: Ich werd mal schauen, dass ich irgendwie mal ne Logfahrt machen kann. Der wagen fährt sich eigentlich gut... habe aber zwischendurch ein paar spürbare Ruckler drin, die auf die verstärkte Druckdose und den niedrigen Ladedruck geschoben wurden. Eigentlich habe ich von SLS nur gutes gehört. Das war auch ein Grund warum ich mich für SLS und nicht für einen der vielen Tuner im Ruhrgebiet und Umgebung entschieden habe. Was selbstverständlich auch ne große Rolle gespielt hat, war die komplette Eintragung des Umbaus inkl. Bremse bei SLS.

@Dvdfregel: Vielen Dank für deinen Beitrag. Jetzt hätte ich schonmal eine Bezugsquelle für Kolben und Pleuel. Die schreiben in Ihrer Artikelbeschreibung ja tatsächlich, dass es die Kolben nur in Serienverdichtung gefertigt wird, da alles andere nicht funktionerit hat... sehr interessant! Zumindest in der Sache scheine ich nun meine Antwort gefunden zu haben. Die Pleuel klingen auch sehr interessant... von Mahle und für den Preis!
Hier nochmal die Links zu den Artikeln für den heimlichen Mitleser den es interessiert ;)
Pleuel: http://www.performancebyie.com...ds-vw-audi
Kolben: http://www.performancebyie.com...piston-set

Jetzt bleibt einzig noch die Spritversorgung wo die Meinungen SEHR weit auseinandergehen... ich habe jetzt schon von 380,400,420 und sogar 450-500PS gehört, die angeblich gehen sollen. Ich habe sogar tatsächlich eine Pumpe gefunden die angeblich für den TSI ist. Ich glaube aber fast, dass die Artikelbeschreibung falsch ist, da von einem Druck von bis zu 150bar geschrieben wird. Das macht unsere Pumpe doch Serie!? Ich denke das ist eher wieder was für den TFSI (EA113...).
Hier mal der Link zur Pumpe: http://www.vag-motorsport.de/d...ps-03-2010
Volkswagen Scirocco 2.0 TSI - H&R Gewinde - 20" RS6 Style - R-Rückleuchten, Interieur/Exterieur - HFI Double DIN LLK - HFI Carbon Intake - IS Racing V-Band Downpipe - Loba LO400 Umbau - SLS AGA...
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 29.01.2022 - 06:24